Was machen wir?

Unsere Übersetzer führen die Übersetzung, das Korrekturlesen und das Lektorat durch z. B. für:

Die fertige Übersetzung wird in mehreren Schritten geprüft, bevor sie dem Kunden ausgehändigt wird. Beim Lektorat prüfen die Übersetzer, ob der fertige Text mit dem Original übereinstimmt; beim Korrektorat kontrollieren sie auf Stil-, Interpunktions- und Rechtschreibfehler.

Unsere Vorteile gegenüber anderen Übersetzungsbüros:

  • Übersetzungen von beliebiger Komplexität
  • Übersetzungen in alle bekannten Sprachen der Welt
  • Arbeit mit Texten aus allen Bereichen
  • Bearbeitungszeit
  • erfahrene zertifizierte Übersetzer
  • hohe Qualitätsstandards der Arbeit
  • beglaubigte Übersetzungen

Wozu werden Korrekturlesen und Lektorat benötigt?

Beim Korrekturlesen geht es darum, einen übersetzten Text an die stilistischen und lexikalischen Normen der Sprache anzupassen. Die Hauptaufgabe des Korrektors besteht darin, Wörter und Ausdrücke im Text zu korrigieren, die darauf hindeuten könnten, dass der Text übersetzt aber nicht entsprechend der Sprache des Originals verfasst worden ist.

Unsere Übersetzer sorgen dafür, dass der Text nicht nur keine syntaktischen oder orthographischen Fehler enthält, sondern auch von dem jeweiligen Fachmann, dem er vorgelegt wird, optimal verstanden wird.

Das Lektorat ist der letzte Schritt im Übersetzungsprozess. Beim Lektorat geht es darum, den Text richtig zu gestalten. Der Übersetzer prüft, ob Fußnoten, Tabellen, Begriffe und Zitate korrekt wiedergegeben sind. Beim Lektorat handelt es sich um technische Arbeiten, die meist vor dem Ausdruck eines Dokuments erforderlich sind.

Unsere Fachleute übersetzen den Text nicht nur, sondern überprüfen auch Groß- und Kleinschreibung, Wortabkürzungen und korrekte Abstände.

Das Übersetzungsbüro Scherb Sprachendienste übersetzt, korrigiert und lektoriert Texte und Dokumente jeglicher Komplexität aus allen Sprachen. Darüber hinaus ist ein Service für beglaubigte Übersetzungen verfügbar.

Unser Service macht den Unterschied

Wir helfen Ihnen gerne, Sprachbarrieren aller Art zu überwinden.

Sie können uns eine Nachricht schreiben oder einen Telefontermin vereinbaren.

Wir sind für Sie da.

Kontaktieren Sie uns

Kundenbewertungen

Patrick W.
Immobilienmakler aus Bremen
Danke für die prompte und seriöse Übersetzung des Kaufvertrags! Ohne Ihre Dienstleistung wäre der Handel nicht zustande gekommen. Ich werde mich bestimmt noch einmal an Sie wenden.
Daniela F.
Chefarztsekretärin aus Nürnberg

Super Service, kompetent und persönlich. Danke für die schnelle Vermittlung einer deutsch-russischen Dolmetscherin! Sie hat ihre Sache sehr gut gemacht. Wir melden uns wieder.

Thomas U.
Fachinformatiker aus Kassel

Als ich einmal mit meinem Latein am Ende war, hat Herr Scherb mir schnell und unkompliziert geholfen. Gute Beratung und schneller Service zum fairen Preis – kann ich nur empfehlen.

Elena D.
Touristin aus Moskau

Nach einem kurzen Telefonat hat Herr Scherb uns einen Tour Guide zur Verfügung gestellt, der uns die Sehenswürdigkeiten Berlins kompetent und charmant auf Russisch erklärt hat. Dieser Städtetrip war das Highlight unserer Reise!

Janine F.
Texterin aus Düsseldorf

Ich sollte einen arabischen Slogan ins Deutsche und Englische adaptieren… Gut, dass mir jemand mal die sprachlichen Feinheiten und Implikationen erklären konnte! Danke!!

Kurt B.
Pflegedienstleiter aus Castrop-Rauxel

Ihr Dolmetscherservice hat uns geholfen, russische Pflegekräfte in Deutschland einzuarbeiten und die ersten Sprachbarrieren zu überwinden… Dafür danken wir Ihnen sehr.

Was bedeutet Korrekturlesen?

Beim Korrekturlesen eines Textes korrigiert der Übersetzer etwaige Rechtschreib-, Zeichensetzungs- und Tippfehler und beseitigt Sinnfehler. Der Übersetzer achtet darauf, dass die endgültige Übersetzung einem einheitlichen Standard entspricht und dass nummerierte Verzeichnisse richtig formatiert sind.

Der Hauptunterschied zwischen Korrekturlesen und Lektorat besteht darin, dass der Übersetzer in der Phase des Korrekturlesens nur mit dem endgültigen Text arbeitet, ohne zu prüfen, ob er dem Original entspricht.

Das Korrekturlesen ist Teil des Lektorats. Das Korrekturlesen ändert nichts an der Verwendung von Begriffen oder der Struktur der Übersetzung.

Was bedeutet Lektorat?

Im Rahmen des Lektorats wird der übersetzte Text einer eingehenden Analyse und Ausarbeitung unterzogen. Es umfasst alle Phasen des Korrekturlesens sowie die Überprüfung der Übereinstimmung der Übersetzung mit dem Ausgangstext.

Das Lektorat einer Übersetzung umfasst mehrere Phasen:

  1. Vertrautmachen mit dem Originaltext
  2. Identifizierung des Zielpublikums
  3. Studium der Fachterminologie
  4. Bewertung der Übersetzungsqualität
  5. Korrektur von sprachlichen Fehlern
  6. Kontrolle der Gleichmäßigkeit
  7. Stilistische Korrekturen

Beim Lektorat eines Textes sucht der Übersetzer nach semantischen Fehlern, Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehlern, korrigiert sie und prüft, ob der Text in Bezug auf Stil und Literatur übereinstimmt.

Die Übersetzung erfolgt in drei Schritten

  • 1

    Erhalt und Bearbeitung
    Ihrer Übersetzungsanfrage –
    Vereinbarung des Preises
    und der Fristerfüllung

  • 2

    Anfertigung und Überprüfung
    der Übersetzung unter
    Berücksichtigung aller
    Kundenanforderungen

  • 3

    Übergabe der fertigen Übersetzung an den Kunden (persönlich, per Post oder per E-Mail)

Korrekturlesen und Lektorat von Dokumenten in unserem Büro

Das Übersetzungsbüro Scherb Sprachendienste übersetzt für Sie ein Dokument beliebiger Komplexität und Texte aus allen Fachgebieten und übernimmt anschließend das Korrekturlesen und Lektorat. Die Kunden erhalten eine fertige Übersetzung, die allen Normen der Fremdsprache entspricht und eine angemessene Terminologie verwendet. Sie brauchen das Dokument nicht zu überprüfen, der Übersetzer übernimmt das für Sie.

Scherb Sprachendienste bietet Übersetzungen aus/in fast alle Sprachen der Welt, einschließlich Englisch:

  • Ausweise
  • Geburtsurkunden
  • Führerschein
  • Studienunterlagen
  • ärztliche Bescheinigungen und Verschreibungen